About

pb_meMehr als vier Jahrzehnte begleitet mich nun die Fotografie. Anfänglich analog und seit 2006 nur noch digital. Ich habe keinen absoluten Schwerpunkt in der Fotografie, ich persönlich empfinde das zu einengend.

Fotografie ist meine Art der Meditation. Ein in sich kehren und besinnen auf die wunderbaren Details die uns umgeben. Ohne Frage hat die Fotografie mein Auge und die Wahrnehmung meiner Umgebung geschärft. Ich laufe doch etwas bewusster durch die Welt, immer im Hinterkopf, was für meinen Sensor geeignet wäre.

Ich verzichte auf eine ellenlange Auflistung meines Equipments. Manche neigen zur Überbewertung der Technik. Es spielt keine Rolle mit welcher Kamera von welchem Hersteller man fotografiert. Zudem werde ich von diesen Herstellern nicht unterstützt. Warum soll ich im Gegenzug kostenlose Werbung machen? Und was man nicht vergessen sollte, der wichtigste Teil des Fotoapparates sitzt zwischen den Ohren, ein geniales Bild entsteht im Kopf.

Ich bekenne mich offen zur Bildbearbeitung. Auch in analogen Zeiten konnte man Einfluss auf das Ergebnis nehmen. Früher haben das andere für mich getan da ich kein Heimlabor hatte. Deshalb schätze ich mein digitales Fotolabor bestehend aus Lightroom und Photoshop.

Weitere Bilder von mir findet man auf 500px und auf Instagram.